Spareinlagen ohne Strafzinsen. Schützen Sie Ihr Geld vor Negativzinsen der Banken

Unsere Lösung gegen den Strafzins der Banken. Ihre Bank hat schon Strafzinsen auf Ihr liquides Privat- oder Firmenkapital erhoben oder Sie plant es erst? Über 400 Banken deutschlandweit verlangen aktuell Strafzinsen zwischen 0,35% - 1% oder erheben erhöhte Gebühren für Tagesgeldkonten. Die Freibeträge variieren hier zwischen 5.000,- € - 1 Mio. €.

Häufig wird bereits ab 25.000,- € - 50.000,- € Einlage Strafzins verlangt. Die Aussicht auf einen Ausweg aus der Nullzinspolitik bleibt aufgrund der milliardenschweren Hilfspakete und der hohen Verschuldung der EU-Staaten weiterhin getrübt und somit wird uns diese wohl noch eine lange Zeit begleiten. Die Inflation hingegen steigt wieder an.

Die EZB strebt eine Zielinflation von 2% an. Im März 2021 lag die Inflation bereits bei ca. 1,7% (Februar 2021: 1,3%), sodass damit zu rechnen ist, dass Mitte 2021 die angestrebten 2% erreicht werden. Durch Strafzins und Inflation addiert sich ein Realverlust der je nach Höhe des Strafzinses bei 2,5% - 3% p.a. liegt.

Jetzt Termin gegen Strafzinsen vereinbaren

 

Die Auswirkungen in Zahlen (dargestellt bei 2% Inflation und 0,5% Strafzins). Nach 3 Jahren beträgt der Realverlust 7.314,06 €. Nach 5 Jahren liegt dieser bereits bei 11.890,43 € = 11,89% Ihres Kapitals.

 

Beispiel einer Lösungsmöglichkeit:

Über die letzten 5 Jahre wurde mit dieser Konstellation eine Rendite von 6,13% p.a. erwirtschaftet. Nach Kosten blieb eine Effektiv-Rendite von 5,31% beim Kunden. (Stand 09.04.2021)

Kapitalentwicklung bei 3%, 4% und 6% Wertentwicklung.

3 Regeln für unsere Kunden

  • Regel 1: Vergleichen Sie die Angebote von Tagesgeldkonten. Allerdings zahlen selbst die besten keine oder kaum Zinsen
  • Regel 2: Nicht zu viel Geld auf das Tagesgeld. Faustformel: Rund 3 Netto Monatsgehälter sind völlig ausreichend als kurzfristige Reserve. Mehr sollte dauerhaft nicht auf dem Tagesgeld angelegt sein
  • Regel 3: Das restliche Kapital so anlegen, dass Negativzinsen kein Thema sind. Hierbei erhalten Sie unsere Unterstützung für die richtigen Schritte.

Ihre Vorteile: jederzeitige kostenfreie Verfügbarkeit. Einrichtungsgebühren nur auf die ersten 100.000,- €; darüber hinaus entfallen diese. Online-Zugang mit tagesaktuellen Werten evtl. Steuervorteile günstige Kostenstruktur durch institutionelle- oder Sondertranchen Erfahrung seit 1825.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin für Ihre Geldanlage